Gewichtsweste Test & Vergleich 2018 – 10 Kg, 20 Kg oder 30 Kg Gewichtsweste kaufen?

Gewichtsweste Test & Vergleich 2018 – in diesem Ratgeberartikel zu Gewichtswesten erfährst du was eine Gewichtsweste ist, ob 10 Kg, 20 Kg oder 30 Kg sinnvoll sind und auf was du sonst noch achten musst, wenn du dir eine Gewichtsweste kaufen möchtest.

Dieser Artikel gliedert sich in drei Teile:

  • Gewichtswesten Vergleich 2018 – 4 Westen im Vergleich
  • Gewichtsweste kaufen – der Ratgeber Teil mit Tipps und Tricks
  • Gewichtsweste Test – meine Gewichtsweste im Test

Der Gewichtswesten Vergleich 2018

Produkt
Preis-Leistungs-Sieger
BodyRip Komfort
GORILLA SPORTS Gewichtsweste X-Style
Damen-Weste
Tunturi Gewichtsweste
Lex Quinta Gewichtsweste
Produktbild
BodyRip Komfort Gepolstert Deluxe 2.0 Gewicht Weste 5 kg 10 kg 15 kg 25 kg 30 kg One Adjustable Size
GORILLA SPORTS Gewichtsweste X-Style | Laufweste | Weight Vest | Schwarz/Grau | 5-10 KG Farbe 10 KG
Tunturi Gewichtsweste Damen 5 KH
Lex Quinta Gewichtsweste Heavy Duty- 30 Kg
Rank
1
2
3
4
Gewicht
5, 10, 15, 25, 30 Kg
5, 8, 10 Kg
5 Kg
30 Kg
Material der Gewichte
Sand
Stahlkugeln
Stahlkugeln
Guseisen
Material der Weste
Neopren
Neopren-Nylon-Gemisch
Neopren
unbekannt
Größe
Einheitsgröße
Einheitsgröße
Einheitsgröße
Einheitsgröße
abnehmbare Gewichte
waschbar
Besonderheit
Komplett gepolstertes Futter für mehr Komfort
Tasche für Trinkflasche, Handschuhe
Brusttasche für einen mp3-Player oder Schlüssel
Ideal für Kniebeuge und Ausfallschritte
Preis
ab 28,11 EUR
59,90 EUR
38,62 EUR
109,90 EUR
Preis-Leistungs-Sieger
Produkt
BodyRip Komfort
Produktbild
BodyRip Komfort Gepolstert Deluxe 2.0 Gewicht Weste 5 kg 10 kg 15 kg 25 kg 30 kg One Adjustable Size
Rank
1
Gewicht
5, 10, 15, 25, 30 Kg
Material der Gewichte
Sand
Material der Weste
Neopren
Größe
Einheitsgröße
abnehmbare Gewichte
waschbar
Besonderheit
Komplett gepolstertes Futter für mehr Komfort
Preis
ab 28,11 EUR
Produkt
GORILLA SPORTS Gewichtsweste X-Style
Produktbild
GORILLA SPORTS Gewichtsweste X-Style | Laufweste | Weight Vest | Schwarz/Grau | 5-10 KG Farbe 10 KG
Rank
2
Gewicht
5, 8, 10 Kg
Material der Gewichte
Stahlkugeln
Material der Weste
Neopren-Nylon-Gemisch
Größe
Einheitsgröße
abnehmbare Gewichte
waschbar
Besonderheit
Tasche für Trinkflasche, Handschuhe
Preis
59,90 EUR
Damen-Weste
Produkt
Tunturi Gewichtsweste
Produktbild
Tunturi Gewichtsweste Damen 5 KH
Rank
3
Gewicht
5 Kg
Material der Gewichte
Stahlkugeln
Material der Weste
Neopren
Größe
Einheitsgröße
abnehmbare Gewichte
waschbar
Besonderheit
Brusttasche für einen mp3-Player oder Schlüssel
Preis
38,62 EUR
Produkt
Lex Quinta Gewichtsweste
Produktbild
Lex Quinta Gewichtsweste Heavy Duty- 30 Kg
Rank
4
Gewicht
30 Kg
Material der Gewichte
Guseisen
Material der Weste
unbekannt
Größe
Einheitsgröße
abnehmbare Gewichte
waschbar
Besonderheit
Ideal für Kniebeuge und Ausfallschritte
Preis
109,90 EUR

Letzte Aktualisierung am 17.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Gewichtswesten Ratgeber – eine Gewichtsweste kaufen, aber die richtige!

Eine Gewichtsweste kann nicht nur im Bereich des Fitness- oder Kraftsports zum Einsatz kommen. Auch bei Teamsportarten wie im Handball kann eine Gewichtsweste für ein intensiveres Training genutzt werden.

Eine solche Weste unterscheidet sich optisch nicht zwingend von einem klassischen Kleidungsstück, wohl aber beim Gewicht. Denn eine Gewichtsweste kann 10 Kg, 20 Kg, 30 Kg oder auch mehr wiegen.

Auf diese Weise wird der Trainingseffekt entsprechend verstärkt und du kannst mehr Muskelmasse aufbauen oder allgemein die eigene Kondition verbessern.

Was ist eine Gewichtsweste und wozu wird sie verwendet?

Eine Gewichtsweste ist ein speziell für das Training entworfenes Kleidungsstück mit dem der Körper „beschwert“ wird. Somit lässt sich der Trainingseffekt deutlich steigern. Eine solche Gewichtsweste hat integrierte Kammern, in denen sich Metallgewichte befinden. Teilweise sind diese auch mit Sand gefüllt, um das zusätzliche Gewicht zu erreichen.

Durch eine Gewichtsweste wird bereits leichtes Training deutlich schwieriger und somit in der Intensität gesteigert. Die Nutzung einer Gewichtsweste ist dabei bei unterschiedlichsten Trainingsmethoden eine Möglichkeit und meist mit einem großen Potential verbunden.

Welche Übungen kann man mit einer Gewichtsweste absolvieren?

Wie erwähnt, kann man mit einer Gewichtsweste ganz unterschiedliche Trainingsformen intensivieren.

Im Fitnessbereich wird gemeinhin mit Gewichten gearbeitet, sodass eine Gewichtsweste in diesem Bereich als Ergänzung zu verstehen ist. Häufig kommt eine Gewichtsweste so zum Beispiel bei Klimmzügen zum Einsatz oder aber bei Dips.

Sehr praktisch ist eine Gewichtsweste für das Training in den eigenen vier Wänden. Da dort die Möglichkeiten sehr begrenzt sind, kommt man mit Liegestützen, Situps und Kniebeugen schnell an die Grenzen des Muskelaufbaus. Hier kann eine Gewichtsweste neue Anreize setzen und Langeweile vermeiden.

Die beliebtesten Übungen und Sportarten mit einer Gewichtsweste:

Gewichtsweste Test
Planken mit einer Gewichtsweste
  • Liegestütz
  • Situps
  • Kniebeuge
  • Dips
  • Klimmzüge
  • Planken
  • Joggen
  • Sprungkrafttraining

Bei Mannschaftssportarten wie Handball kommen Gewichtswesten beim Training zum Einsatz, um so die Schnelligkeit zu verbessern. Generell ist aus gesundheitlichen Gründen, dabei nur ein geringes Gewicht anzuraten. Gleichermaßen kann eine Gewichtsweste aber auch genutzt werden, um damit eine Art Handicap zu erzeugen. Auch hierdurch wird das Training intensiviert.

Worauf solltest du achten, wenn du dir eine Gewichtsweste kaufen möchtest?

Wenn du dir eine Gewichtsweste Kaufen möchtest, dann solltest du auf die folgenden vier Punkte besonders Wert legen:

  • die Art,
  • das Gewicht,
  • die Materialien und
  • der Preis.

Die Art der Gewichtsweste

Ich würde Gewichtswesten in zwei Kategorien einteilen. Westen mit fest vernähten und Westen mit herausnehmbaren Gewichten.

Gewichtswesten mit herausnehmbaren Gewichten haben den Vorteil, dass du mit geringem Gewicht beginnen kannst. So kannst du dich Trainingseinheit um Trainingseinheit steigern und deine Gelenke und Muskeln werden nicht überlastet. Die einzelnen herausnehmbaren Gewichte sind meist 300 bis 500 Gramm schwer. Der Nachteil von solchen Westen: die Nähte und Klettverschlüsse der Gewichtsfächer gehen schneller kaputt.

Hingegen sind Gewichtswesten mit fest vernähten Gewichten langlebiger und meist günstiger.

Das Gewicht der Gewichtsweste

In puncto Gewicht unterscheiden sich die Gewichtswesten deutlich. Die beliebtesten „Gewichtsklassen“ sind 10 Kg, 20 Kg und 30 Kg. Wobei es aber auch Gewichtswesten mit 5 Kg oder mit über 30 Kg gibt.

Bevor du dir eine Gewichtsweste kaufen gehst, solltest du dir genau überlegen, bei welchem Training du die Weste verwenden möchtest.

Wenn du dein Krafttraining Zuhause intensivieren möchtest, weil du mit normalen Kniebeugen und Liegestützen am Limit bist, dann empfiehlt sich eine Gewichtsweste mit 20 Kg oder 30 Kg. Am besten mit herausnehmbaren Gewichten, damit du dich nach und nach steigern kannst.

Möchtest du die Weste aber eher zum Joggen, für Sprintübungen oder beim Sprungkrafttraining verwenden, dann würde ich dir eine leichtere Gewichtsweste mit 5 bis 10 Kg empfehlen. Eventuell eine mit kleiner Tasche für mp3-Player und Schlüssel. Abnehmbare Gewichte sind hier nicht zwingend erforderlich.

Die Materialien der Gewichtsweste

Hier gibt es zwei Komponenten über die du mindestens einmal nachdenken solltest, wenn du dir eine Gewichtsweste kaufen möchtest.

Zum einen das Material der Gewichte. Hier gibt es Metall- und Sandgewichte. Bei großen Metallgewichten kann es beim Training zu hässlichen Druckschmerzen kommen. Daher bevorzuge ich Gewichtswesten mit Sand, kleinen Metallkugeln oder mit einer sehr guten Polsterung. So werden Knochen und Muskeln beim tragen geschont.

Zum Anderen solltest du dir das Material der Weste genauer angucken. Zum einen sollte es Robust und gut verarbeitet sein, zum anderen mindestens handwaschbar. Denn nach mehreren schweißtreibend Trainingseinheiten sollte die Weste mal gereinigt werden. Ein gutes Material ist hier Neopren bzw. ein Neopren-gemisch.

Der Preis der Gewichtsweste

Leichte Gewichtswesten fangen bei 30 bis 40 € an. Die gut gepolsterten und schwereren – zum Beispiel 20 Kg Gewichtswesten – können über 100 € kosten.

Hier sollte man die Preise gut vergleichen und überlegen was man wirklich braucht. So wird eine kleine 50 Kg schwere Frau keine 30 Kg Gewichtsweste für das Training benötigen. Achte auf ein gutes Preisleistungsverhältnis.

Ist eine Gewichtsweste gesundheitsgefährdend?

Generell ist eine Gewichtsweste nicht als gesundheitsgefährdend einzustufen. Allerdings sollte man sich beim Training damit nicht überschätzen und langsam mit der Gewichtserhöhung beginnen. Andernfalls kann es deinen Gelenken schaden oder sogar zu Fehlstellungen kommen.

Gibt es eine Alternative zur Gewichtsweste?

Wem die 5 bis 10 Kg der leichtesten Gewichtswesten schon zu viel ist, der kann sich nach Gewichtsmanschetten für Arme und Beine umschauen. Diese sind nicht so teuer und sind schon mit 1 Kg erhältlich.

Gewichtsweste Test – Die BodyRip Gewichtsweste Deluxe 2.0 im Test

Gewichtsweste kaufenIm letzten Teil meines Ratgebers stell ich dir die Gewichtsweste BodyRip Deluxe 2.0 genauer vor.

Welche Eigenschaften die Gewichtsweste BodyRip Deluxe 2.0 hat, welche Trainingsziele ich mit der Weste verfolgt habe und welche Erfahrungen ich und andere mit dieser Weste gemacht haben, erfährst du jetzt.

Die Eigenschaften der Weste

Die Gewichtsweste BodyRip Deluxe 2.0 kommt im schlichten schwarzen Design daher. Lediglich ein kleines Logo und der Schriftzug BodyRip bringen etwas Farbe ins Spiel.

Es handelt sich bei der Weste um eine Gewichtsweste mit abnehmbaren Gewichten – Ideal um sich nach und nach zu steigern. Erhältlich ist die Weste in fünf unterschiedlichen Gewichtsklassen:

  • 5 Kg, 10 Kg, 15 Kg, 20 Kg, 25 Kg

Ich habe mir die BodyRip Deluxe 2.0 Gewichtsweste mit 20 Kg Gewicht gekauft.

Gewichtsweste test

Bei den Gewichten handelt es sich um kleine 530 Gramm schwere Sandsäcke, die je nach belieben aus den kleinen Taschen durch den Schlitz entnommen werden können (siehe Bild). Gewichtsweste kaufen

Insgesamt enthält die Gewichtsweste BodyRip 38 dieser kleinen Sandsäcke – 22 hinten und 16 vorne. So kommt insgesamt sogar auf ein Gewicht von über 20 Kilogramm.

Gewichtsweste Test

Angezogen wird die Weste über den Kopf und anschließend mit Hilfe von zwei Gurten mit Klettverschluss fixiert. Schon kann das Training beginnen.

Kundenrezensionen auf Amazon

Ein Grund warum ich mich beim Kauf für die Gewichtsweste BodyRip entschieden habe, waren die guten Kundenrezensionen auf Amazon. Zur Zeit wurden 42 Bewertungen abgegeben mit durchschnittlich 4,6 von 5 Sternen.

Unter anderem wird bei den Bewertungen die gute Verarbeitung und die gute Fixierung positiv hervorgehoben. Negativ wird angemerkt, dass man stark mit der Weste schwitzt (ist beim Sport halt so 🙂 )und das es etwas länger dauert, die Gewichtsunterschied einzustellen.

Viele der Kunden empfehlen die Weste von BodyRip weiter – einige sprechen sogar von einem tollen Preisleistungssieger.

Gewichtsweste Test – Meine Erfahrungen mit der BodyRip Gewichtsweste

Gewichtsweste BodyRip

Ich habe mir die Gewichtsweste BodyRip im Sommer 2017 – im Hinblick auf die Vorbereitung der Handballsaison – gekauft. Zügig und vollständig geliefert konnte ich gleich mit dem Training beginnen. Hauptsächlich habe ich mir die Weste angeschafft, um bei meinem Sprungkrafttraining in den eigenen vier Wänden die Resistenz zu erhöhen.

Gleich beim ersten Test bzw. Training mit der Gewichtsweste musste ich allerdings feststellen, dass 20 Kg für den Anfang viel zu viel sind. Gut das sich die Sandsäcke problemlos (in ein paar Minuten) entfernen lassen. So habe ich mit drei bis vier Kilogramm in der Weste mein Übungen – wie Kniebeuge und Ausfallschritte – fortgesetzt.

In den kommenden Trainingseinheiten habe ich dann die Anzahl der Sandsäcke und somit das Gewicht der Weste nach und nach erhöht, wodurch das Training an Reiz nicht verloren hat.

Mein Eindruck der Weste

Die Verarbeitung und Qualität ist sehr gut. Durch die beiden Klettverschluss-Gurte hat die Weste eine gute Passform und kann gut fixiert werden. Die Polsterung ist gut, aber teilweise drücken die Gewichte beim Training etwas. Ich würde mir die Gewichtsweste BodyRip für das Krafttraining Zuhause jeder Zeit wieder kaufen.

Fazit zum Gewichtsweste Test & Vergleich 2018

Wer sich eine Gewichtsweste kaufen möchte, der sollte sich vorher überlegen wofür er die Weste benötigt. Fürs Krafttraining empfiehlt sich eine schwere Gewichtsweste mit 20 oder 30 Kg und am besten mit abnehmbaren Gewichten. Zum joggen genügt eine etwas leichtere Weste um die 5 bis 10 Kg – ggf. mit einer Tasche für Handy und Schlüssel.

Beim Material der Gewichte empfiehlt sich Sand oder kleine Stahlkugel. Das Material der Weste sollte waschbar sein (zum Beispiel Neopren).

Mein Gewichtsweste Test hat gezeigt, dass die BodyRip Gewichtsweste* ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis hat. Sehr gute Passform und Verarbeitung, gute Polsterung und variable Gewichte.

Angebot
BodyRip Komfort Gepolstert Deluxe 2.0 Gewicht Weste 5 kg 10 kg 15 kg 25 kg 30 kg One Adjustable Size
54 Bewertungen
BodyRip Komfort Gepolstert Deluxe 2.0 Gewicht Weste 5 kg 10 kg 15 kg 25 kg 30 kg One Adjustable Size
  • bodyrip Deluxe Weste 2.0 bietet Ihnen mit Komfort während der Nutzung. Es gibt abnehmbare Sand Tasche Gewicht sehr gleichmäßig comforming verteilt, um die Form des Körpers. Die Weste ist so vielseitig wie es effektiv ist. Sie können entfernen Sandsäcke, wenn die Weste ist zu schwer. Die innere Polsterung bietet Flexibilität, Komfort und Unterstützung. Neu entwickelte Design bietet sie qualitativ hochwertige Ausbildung Erfahrung.
  • Baut Muskeln auf. Erhöhen Ausdauer. Gain Schnelligkeit und Power. Vertikale Leap verbessern. Verwendung während der Dips, Liegestütze, Klimmzüge.
  • Weste nimmt keine Schweiß. Flex Verschraubung und stabil während intensiven Trainingseinheiten. Komplett gepolstertes Futter für Komfort.
  • Verstellbare Klettverschluss. Doppelte Neopren Futter für Komfort beim Training oder Ausbildung.
  • Eine Größe passt für alle. Gleichmäßig verteilte Gewichte. Abnehmbare Sand-Taschen. Zusätzlicher Gurt Schulter Polsterung & für Haltbarkeit und Komfort.

Letzte Aktualisierung am 17.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.