Französische Verben und ihre Besonderheiten

Französische Verben und ihre Besonderheiten

In diesem Artikel lernst Du die wichtigsten französischen Verben und deren Struktur kennen. Bevor ich auf die Besonderheiten der französischen Verben eingehe, möchte ich Dir erläutern, was Verben überhaupt sind.

Was sind Verben?

Verben oder auch „Tunwörter“ genannt, sind Wörter die eine Handlung, ein Vorgang oder einen Zustand ausdrücken. Verben werden klein geschrieben.

Jedes Verb hat eine Grundform – den Infinitiv – die gebeugt bzw. konjugiert werden kann.

Wie auch die deutschen Verben, haben französische Verben bestimmte Regeln bei der Konjugation. Es gibt die „einfachen“, regelmäßigen Verben  und die schwiriegen, unregelmäßigen Verben.

Die regelmäßigen französischen Verben müssen (außer dem Infinitiv) nicht auswendig gelernt werden, da diese alle nach dem gleichen Muster konjungiert werden.

Nicht ganz so einfach ist es bei den unregelmäßigen französischen Verben. Da diese alle anders konjungiert werden, ist hier Fleißarbeit gefragt.

Regelmäßige französiche Verben

Die regelmäßigen französischen Verben müssen nicht alle auswendig gelernt werden. Es gibt hier drei Unterkategorien und jede Kategorie wird gleich konjugiert.

1. Französische Verben auf -er (außer aller)

90 % der französischen Verben haben die Endung -er. Wir sprechen hier von regelmäßigen Verben.

Sie werden alle gleich und nach dem folgenden Muster konjugiert:

parler (sprechen)

  • je parle
  • tu parles
  • il/elle parle
  • nous parlons
  • vous parlez
  • ils/elles parlent

Tipp: bis auf nous und vous werden alle Personen im präsens gleich ausgesprochen.

2. Französische Verben auf -ir

Auch die französischen Verben auf -ir werden alle nach dem gleichen Muster konjugiert:

choisir (wählen)

  • je choisis
  • tu choisis
  • il/elle choisit
  • nous choisissons
  • vous choisissez
  • ils/elles choisissent

3. Französische Verben auf -re

Die dritte Endung auf die französische Verben enden können ist -re. Sie werden nach dem folgenden Muster konjugiert:

attendre (warten)

  • j´attends
  • tu attends
  • il/elle attend
  • nous attendons
  • vous attendez
  • ils/elles attendent

Unregelmäßige französische Verben

Für die unregelmäßigen französischen Verben gibt es beim Konjugieren keine einheitlichen Regeln. Diese müssen stur auswendig gelernt werden.

Besonderheit: Französische Hilfsverben – avoir, être und aller

Die drei französischen Verben avoir (haben), être (sein) und aller (gehen/fahren) haben neben ihrer normalen Bedeutung, noch eine andere Funktion in der französischen Sprache! Diese sogenannten Hilfsverben werden zur Bildung von bestimmten Zeitformen verwendet.

So wird avoir und être bei der Bildung der Vergangenheitsform passé composé und aller bei der Bildung von futur composé verwendet.

avoir (haben)

  • j´ai
  • tu as
  • il/elle a
  • nous avons
  • vous avez
  • ils/elles ont

être (sein)

  • je suis
  • tu es
  • il/elle est
  • nous sommes
  • vous êtes
  • ils/elles sont

aller (gehen/fahren)

  • je vais
  • tu vas
  • il/elle va
  • nous allons
  • vous allez
  • ils/elles vont

Schreibe einen Kommentar